Mehr erfahren

Unser Spektrum - Wir verstehen uns als Praxis für die ganze Familie.

Füllungen – Direkte Kompositrestaurationen

Graue, unschöne Amalgamfüllungen entsprechen schon lange nicht mehr dem Anspruch einer modernen, ästhetischen und mundverträglichen Versorgung von Kariesschäden.

Wir verwenden in der Praxis kein Amalgam. Zudem ist seit Mitte 2018 Amalgam als Füllungsmaterial bei Kindern bis zum vollendeten 15. Lebensjahr und bei Schwangeren und stillenden Müttern nicht mehr erlaubt.

Wir gehen möglichst Substanz schonend vor und verwenden spezielle moderne Hochleistungskunststoffe (Komposite) mit Keramikanteilen, die sich durch individuelle farbliche Anpassung nahezu nicht mehr vom natürlichen Zahn unterscheiden lassen. Sollte doch ein größerer Anteil Zahnsubstanz verloren gegangen sein, passen wir Ihnen auf Wunsch Keramikinlays an. Diese Einlagefüllungen werden im Labor individuell für Sie gefertigt und mittels moderner Adhäsivtechnik als Ganzes in den Zahn eingeklebt.

Der Begriff „Füllung“ ist heute eigentlich nicht mehr zutreffend. Wir füllen den Defekt nicht einfach auf, sondern arbeiten präzise daran, den Zahn in Form, Farbe und Funktion wieder herzustellen.

Selbstverständlich benutzen wir zur Qualitätssteigerung und aus Sicherheitsaspekten beim Restaurieren von Zähnen mit Komposit einen sogenannten Kofferdam, ein medizinisches Latex-Spanntuch, welches uns ein für dieses Material wichtiges trockenen Arbeitsfeld sichert und verhindert, dass Sie Füllungsreste u.ä. verschlucken können.

Unsere Sprechzeiten

Zurzeit haben wir Sprechzeiten

Montag 08:30-13:00 16:00-20:00
Dienstag 08:30-16:30
Mittwoch 08:30-16:30
Donnerstag 08:30-13:00 14:30-20:00
Freitag 08:30-14:30